„Pflanzentauschbörse“

Die „Pflanzentauschbörse“, eine Gemeinschaftsaktion von Volkshochschule Gelderland und Naturpark Schwalm-Nette, findet wieder im Bauerngarten des Naturparkzentrums „Haus Püllen“ in Wachtendonk statt. Am Samstag, 14. Oktober, 15.00 Uhr, ist es wieder so weit.

Zu üppig wachsende Stauden müssen im Hausgarten meist geteilt werden und "landen" nicht selten auf dem Kompost oder in der Biotonne. Die Pflanzentauschbörse ist eine sinnvolle ökologische Alternative. Sie richtet sich an alle, die einen Blumen- oder Küchenkräutergarten haben oder einen solchen in ihrem Garten anlegen wollen und die daher Pflanzen zu verschenken haben oder Pflanzen benötigen. Das heißt, die Pflanzen werden natürlich auch verschenkt, wenn keine Pflanzen zum Tausch angeboten werden können. Die Jahreszeit ist günstig, um einige Veränderungen im Garten vorzunehmen. Auch Samen kann getauscht werden. Wenn Samen und Pflanzen mit Namen bekannt sind, sollten beschriftete Schildchen dazu gesteckt werden. Für die fachliche Beratung steht Inge Michels (Landespflegerin) zur Verfügung.

Die Anlieferung der Pflanzen zum Bauerngarten des Naturparkzentrums in Wachtendonk erfolgt über den Mühlenwall (Richtung Ortsmitte: direkt hinter der Niersbrücke / Feldstraße links, Info-Telefon 02836-919900).
 
    Mach mal wieder was gemeinsam! Komm zur Volkshochschule!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen uns:
    Montag und Dienstag: 


    Mittwoch:
    Donnerstag:
    Freitag:
    09.00 Uhr bis 12.30 Uhr
    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    09.00 Uhr bis 12.30 Uhr
    14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Volkshochschule Gelderland

    Das kommunale Weiterbildungszentrum