Wochenend-Workshop: Westafrikanisches Trommeln

Für die meisten Menschen - auch in unserem Kulturkreis - gilt: Wenn wir Trommelrhythmen hören, fühlen wir, dass sich etwas tief in uns rührt. Trommelklänge berühren das Herz und vermögen zu begeistern. Sie machen uns wach und versetzen uns in Schwingung; sowohl denjenigen, der trommelt als auch denjenigen, der zuhört. Trommelrhythmen bringen Menschen zu sich selbst und sie führen Menschen zusammen.
Die Djembe ist in den letzten 30 Jahren wohl zur weltweit populärsten Trommel geworden - der Inbegriff für die Kraft, Lebendigkeit und den Puls Afrikas. Die ineinander verwobenen Rhythmen eines traditionellen Percussionensembles erzeugen Grooves, die in jeder Zelle unseres Körpers vibrieren.
In diesem Workshop werden die drei Anschlagtechniken der Djembe - Bass, Ton und Slap - erlernt, d.h. geübt und in traditionellen afrikanischen Rhythmen eingesetzt. Basstrommeln kommen hinzu und es fügen sich interessante, rhythmische Soundgewebe zu einem für alle Mitwirkenden begeisternden Ensemblespiel.
Vorkenntnisse sind für diesen Workshop nicht erforderlich.
Wenn vorhanden, bitte Trommeln (Djembe) mitbringen und der VHS (Tel. 02831-93750) vorab mitteilen; ansonsten werden die Trommeln gestellt.
Anmeldung bis 19. Oktober 2017

Beginn:Samstag, 18. November 2017
Ende:19. November 2017
Uhrzeit:von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:2 Termine
LeitungUdo Knafla
Nummer:2306G
Ort:
Jugendzentrum Checkpoint, Kapuzinerstr. 34, Geldern
Raum:
Jugendzentrum Checkpoint, Kapuzinerstr. 34, Geldern
Gebühr:
46,90 €
Bitte mitbringen:
Sonntag, 19. November 2017: 10:00-13:00 Uhr
Belegung:
 
 
 
Verschenken Sie doch mal Bildung! Geschenkgutscheine halten wir für Sie bereit!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Montag und Dienstag: 


Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
09.00 Uhr bis 12.30 Uhr
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

09.00 Uhr bis 12.30 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Volkshochschule Gelderland

Das kommunale Weiterbildungszentrum